Park Güell

 

Der Park Güell ist sicher einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Barcelona und wird als Antoni Gaudís Hommage an die Natur bezeichnet. Weltberühmt ist die mit Bruchkeramik verzierte gewundene Bank oberhalb der römischen Tempel nachempfundenen Markthalle.

Das Wahrzeichen des Parks ist ein Salamander, der den Aufgang zur Markthalle bewacht. Die Halle, ein Wald römisch inspirierter Säulen, stützt den Hauptblickfang: Die große Terrasse. Die Anspielung an römische Tempel bezieht sich auf die alte Römerstraße, die hier vorbei führte.

Die von den Säulen getragene Terrasse ist gesäumt von einer mit Bruchkeramik überzogenen Balustrade mit einer Bank. Salvador Dalí nannte die Bank einmal den Vorläufer des Surrealismus. Bunt wie Kinderspielzeug windet sie sich in Schlangenlinien, schafft kleine Plaudernischen und verschafft einen herrlichen Blick über die Stadt.

 

Die Gartenanlage hoch über der Stadt gelegen, muss eine besondere Herausforderung für Gaudí gewesen sein. Hier hatte er die Möglichkeit, seine naturnahe Kunst mit der Natur selbst zu verbinden. Das Ergebnis ist ein von kleinen Details geprägter Märchengarten. Die Grünanlage des Park Güell ist ein behutsam und originell in die Landschaft gefügtes Gewirr aus Wegen, Laubengängen, Mauern und Brücken. 

 

Öffnungszeiten:
Vom 1. Januar bis 30. März:
von 8.30 bis 18.15 Uhr (Einlass bis 17.30 Uhr)

Vom 16. Februar bis einschließlich 30. März: 
von 8.30 bis 19.00 Uhr (Einlass bis 18.00 Uhr)

Vom 27. Oktober bis 31. Dezember:
von 8.30 bis 18.15 Uhr (Einlass bis 17.30 Uhr)

Zwischensaison (Frühling)
Vom 31. März bis 28. April:
von 08:00 bis 08:30 Uhr (Einlass bis 19:30 Uhr)

Hochsaison (Frühling-Sommer)
Vom 29. April bis 25. August:
von 08:00 Uhr bis 21:30 Uhr (Einlass bis 20:30 Uhr).

Zwischensaison (Sommer-Herbst)
Vom 26. August bis 26. Oktober:
von 08:00 bis 08:30 Uhr (Einlass bis 19:30 Uhr)

Preise:
Kinder bis 6 Jahre frei
Kinder 7 - 12 Jahre 6 Euro 
Jugendliche ab 13 und Erwachsene bis 64 Jahre 8.50 Euro 
Senioren ab 65 Jahre 6 Euro


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.